Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer.

Artikelsuche

Versandkosten Übersicht

ab 150 € versandkostenfrei



Chateau Burgozone

Weinanbaugebiet Donau Tal

 

Chateau Burgozone befindet sich im Norden Bulgariens in der Munizipalität Oryahovo in unmittelbarer Nähe der Donau mit Blick auf die malerische Insel Esperanto. Das Weingut ist auf den Überresten der Römischen Burg Burgozone im Geiste dieser stolzen Epoche gebaut. Die Burg schützte das Römische Reich vor der Invasion der barbarischen Völker von der nördlichen Seite der Donau. Hier befindet sich die antike Strasse, die einst Belgrad und Konstantinopel verband. Eine Anzahl freigelegter keramischer Utensilien zeugt von der fortgeschrittenen Weinherstellung dieser Epoche, die der Stadt Oryahovo zum einstigen Reichtum verhalf. Heute entsteht hier neben dem Weinkeller ein Komplex mit SPA Hotel und Restaurant.

 

Zum Weingut gehört ein 100 ha großer Weinberg am Südhang der Donau mit einzigartigen Bedingungen für den Weinanbau. Der Weinberg befindet sich in einer Höhe von 130mNN bis 180mNN bei einem Längengrad von 24° O und einem Breitengrad von 43,43° N.

 

Der Boden besteht aus schwarzem Karbonatboden unter dem sich ein für das Grundwasser leicht durchlässiger Lößboden befindet. Diese Bedingungen sind ideal für das Gedeihen von Trauben für hochqualitativen Wein.

 

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 12°C und an 210 Tagen im Jahr steigt die Temperatur über 10°C. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge beträgt 532l/m². Der Frühling beginnt schon im April und warme Herbsttage gibt es bis in den November hinein. Gelegentlich können im Winter die Temperaturen bis auf -26°C sinken und nur die Nähe zum großen Donaustrom verhindert das Erfrieren der Weinstöcke.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie mehr zu unserem Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies von dieser Seite.