Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer.

Artikelsuche

Versandkosten Übersicht

ab 150 € versandkostenfrei



Thrakische Tiefebene

 

In der thrakischen Tiefebene herrscht ein gemäßigt kontinentales Klima, mit Niederschlägen meist im Frühjahr, einem heißen und trockenen Sommer, einem langen warmen trockenen Herbst und einem milden Winter. Die mittlere Sonnenscheindauer beträgt zwischen 2.000 und 2.100 Stunden. Die durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge liegt zwischen 500 und 700mm pro Jahr. Zimtfarbene und schwarze karbonhaltige Böden wechseln sich mit Schwemmland und sandigen Lehmböden ab. Im Südosten findet der Übergang zum mediterranen Klima mit einer mittleren Sonnenscheindauer von 2.600 Stunden statt. Die thrakische Tiefebene ist das größte Weinanbaugebiet Bulgariens mit ca. 60.000 Hektar. In dieser Region wird die einheimische Rebsorte Mavrud angebaut. Diese Rebsorte bringt einen farbintensiven Rotwein mit ausgeprägten Tanninen und hohem Lagerpotential hervor.

   

Quelle:
Borislavov, Y., Bulgarian Wine Book, Sofia 2004
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier finden Sie mehr zu unserem Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies von dieser Seite.